fbpx Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

ALPINALE on tour: Kurzfilme für junge Leute im Alten Kino


Die Besucher:innen erwartet im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der IBK (Internationale Bodenseekonferenz) ein ausgezeichnetes Programm von Publikumsfavoriten des internationalen ALPINALE Kurzfilmfestivals in Bludenz mit jugendrelevanten Themen – handverlesen durch das Jugendinformationszentrum aha – Tipps & Infos für junge Leute.

 

“Wir haben fünf 20- bis 30minütige Kurzfilme ausgewählt. Die fünf Geschichten drehen sich um junge Menschen, die ihre Grenzen überschreiten”, erklärt Johannes Rinderer, aha Co-Geschäftsleiter und ehrenamtlich beim ALPINALE Kurzfilmfestival engagiert. 

ALPINALE on tour: Kurzfilme für junge Leute im Alten Kino

ALPINALE on tour: 23. Juni von 19 – 20:30 Uhr im Alten Kino in Vaduz. 
Der Eintritt zum Kurzfilmabend ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 
 

 

WHALES DON’T SWIM

Im Mittelpunkt der französischen Produktion „Whales Don´t Swim“ steht der übergewichtige Yves, der in der Schule als Wal beschimpft wird. Um Anschluss zu finden, beginnt er heimlich nachts im Schwimmbad Synchronschwimmen zu trainieren, wird dabei aber von einer Mitschülerin, die ebenfalls trainieren will, entdeckt. Damit ihr geheimes Training nicht auffliegt, müssen sie zusammenspannen. Dem Regisseur Matthieu Ruyssen gelingt es über den Hintergrund dieses Sports, der selbstverständlich auch eine Metapher für Zusammenarbeit und Harmonie ist, überzeugend und unterhaltsam von jugendlicher Ausgrenzung, Rivalitäten unter Mädchen und Überwindung der Isolation zu erzählen.

WANNABE

Der 30-minütige Kurzfilm „Wannabe“ ist ehrlich, humorvoll und authentisch zugleich. Die 17-jährige Coco möchte mit ihrem YouTube-Kanal ‘Coco Chanel’ zu Ruhm gelangen, gleichzeitig versucht sie sich als Model, Tänzerin und Schauspielerin und vernachlässigt für die Karriere, die sich erträumt, die Schule. Erst nach einigen Rückschlägen wird ihr klar, dass ihr Traum zu zerplatzen droht. Der Kurzfilm „Wannabe“ von Jannis Lenz ist ein starkes Gesellschaftsportrait und zeigt mit viel Offenheit die heutige Generation und die Menschen, die sich ein Leben als YouTube-Star erträumen. 

MASEL TOV COCKTAIL

Dima ist Jude. Das wäre nicht der Rede wert, wenn nicht alle ständig darüber reden würden. Ein preisgekrönter Kurzfilm über junges jüdisches Leben in Deutschland.

 

BALCONY

Tina, ein mit Problemen belasteter Teenager, fühlt sich zu dem afghanischen Mädchen Dana hingezogen. Von Tina erfahren wir, dass Danas drogenabhängiger Vater seiner Tochter Gewalt antut. Anfangs vertrauen wir Tina und bewundern, wie sie Dana in der Schule und der Siedlung, wo die Gewaltbereitschaft hoch ist, beschützt. Aber je enger die Freundschaft der beiden wird, umso stärker wird der Verdacht, dass etwas nicht stimmt. Der Film der Regisseurs Toby Fell-Holden gewann bei der ALPINALE 2016 den Preis der Jury und des Publikums.

WHITE EYE

Ein Mann findet sein gestohlenes Rad wieder. Aber es gehört nun einem Fremden. Bei seinen Versuchen, sein Rad zurückzubekommen, kommt er in Konflikt mit seiner Menschlichkeit.

Tel Aviv ist eine faszinierende Stadt. Wir vergessen dabei aber oft, dass es auch eine harte Umgebung ist. In nur einer einzigen fantastisch umgesetzten Kameraeinstellung wird Spannung aufgebaut – gefolgt von Irritation und Resignation – und das Publikum wird in den Bann der Geschichte gezogen. Die Schwierigkeit, so scheint es, ist es, für sich selbst einzustehen und gleichzeitig über den Tellerrand einer zerbrechlichen Gesellschaft hinauszublicken. Der Film erzählt eine Geschichte über Moral und Beharrlichkeit, Bedürfnisse und Rechte. Ein ganzes Leben kann durch einen einzigen Anruf zerstört werden.

Datum:
23.6.2022

Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstalter

aha – Tipps & Infos für junge Leute

Telefon:
+423 239 91 11

E-Mail:
aha@aha.li

Webseite:
http://www.aha.li

Veranstaltungsort

Altes Kino Vaduz
Äulestrasse 24
9490 Vaduz Liechtenstein

Google Karte anzeigen