Zum Inhalt springen

Ablauf Anmeldung FSJ


Das Aufnahmeverfahren für das Freiwillige Soziale Jahr sieht wie folgt aus: 

Anmeldung  

Für den 11. Jahrgang 2023/2024 kannst du dich bereits jetzt bewerben.  

1. Interesse und Kontaktaufnahme
Wenn du dich für das Freiwillige Soziale Jahr interessierst, kannst du hier Kontakt mit uns aufnehmen. Wir melden uns innerhalb einer Woche bei dir.

2. Erstgespräch – Bewerbungszeitraum
Die nächsten Erstgespräche finden jeweils von März bis Ende April statt und dienen zur Feststellung der grundsätzlichen Eignung. Die Vergabe der zur Verfügung stehenden Plätze erfolgt aufgrund der Interessen, der zu erwartenden Eignung, der Verfügbarkeit der Einsatzplätze, des Schnupper-Ergebnis sowie der Reihenfolge des Eintreffens der Anmeldeformulare.

3. Bewerbung bei den zugewiesenen Einsatzstellen um einen FSJ-Platz
Nach einem positiven Erstgespräch erhältst du die Daten der in Frage kommenden Einsatzstelle und der jeweiligen Kontaktperson. Innerhalb einer festgesetzten Frist muss ein Bewerbungsgespräch bei dieser Stelle stattfinden. In der Regel wird auch mindestens ein Schnuppertag vereinbart. Dabei geht es für dich wie für die Einsatzstelle darum, euch kennenzulernen, die örtlichen Rahmenbedingungen zu checken, die Klienten für dein mögliches FSJ zu erleben und erste Eindrücke zu bekommen. Es kann sein, dass 3-4 Schnuppertage nötig sind, bis sich beide Seiten gefunden haben.

4. Zusage für die beschnupperte Einsatzstelle
Spätestens nach Ablauf der Bewerbungsfrist (vielleicht schon früher) entscheiden sich die Einsatzstellen für die jeweiligen Volontär:innen.

5. Zustandekommen des Vertrags
Nur wenn alle Aufnahmebedingungen (formale Voraussetzungen, positives Erstgespräch, Zusage eines Platzes durch die Aufnahmeorganisation) erfüllt sind, kommt ein Vertrag zwischen dem/der Volontär/in, der Einsatzstelle und dem FSJ zustande. Eine Bewerbung um ein FSJ an einem Einsatzort ist ohne ein Erstgespräch nicht möglich.

 

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner