Zum Inhalt springen

Kunstmarathon


In einem 24-Stunden-Kunstmarathon soll vom 23.06.22 auf den 24.06.22 in Schaan ein riesiges Kronkorken-Mosaik entstehen.

 

Obdachlosigkeit geht uns alle an! In Liechtenstein ist Obdachlosigkeit nicht sichtbar wie in einer Stadt wie Berlin oder Zürich. Die Probleme, die Menschen an den Rand der Gesellschaft bringen, gibt es bei uns auch – nur weniger offensichtlich.

Beim Kunstprojekt handelte es sich um ein Street-Art-Projekt der besonderen Art: Aus tausenden Kronkorken sollte ein Kunstwerk entstehen, welches die Aufmerksamkeit auf das Problem der Obdachlosigkeit lenken und um Unterstützung für Menschen am Rande der Gesellschaft werben sollte. Angeleitet wir die Aktion von der Liechtensteiner Künstlerin Ursula Wolf in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Schaan. Alle sind willkommen sich am Legemarathon vom 23.06. auf den 24.06. zu beteiligen. Vor Ort besteht die Möglichkeit für die Suppenküche Liechtenstein und die Obdachlosen Berlins zu spenden. Wenn es gelingt, jeden gelegten Kronkorken symbolisch mit einer Münze abzudecken, kann das Kunstprojekt einen wertvollen Beitrag für die Menschen am Rande der Gesellschaft leisten. Jeder Rappen zählt! 

Donnerstag, 23.06. von 10 Uhr – Freitag, 24.06. 10 Uhr. Busbahnhof Schaan. Bei schlechtem Wetter beim überdachten Aussenhof vom SAL.

Das Kunstwerk wird wieder zerstört.

Bild 1 von 4

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner