Zum Inhalt springen

Digitalisierung in der Jugendarbeit


Kaum ein anderes Thema beschäftigt unseren Arbeitsalltag derzeit mehr als der digitale Raum und seine Chancen/Risiken.

Als Fachpersonen sind wir, unabhängig von der aktuellen Ausnahmesituation, gefordert, uns laufend mit dem Thema «Digitalisierung in der Jugendarbeit» auseinanderzusetzen. Das aha hat die aktuellen Entwicklungen zum Anlass genommen, einen «Stammtisch» für Fachpersonen in der Jugendarbeit ins Leben zu rufen. Ziel ist die gegenseitige Vorstellung der jeweiligen Angebote, das gemeinsame Vernetzen sowie mit und voneinander zu lernen.

Bei einem ersten physischen Treffen im Oktober 2021 waren neben dem aha auch die Stiftung Offene Jugendarbeit Liechtenstein, die Kreativ Akademie, mychoice, die Fachgruppe Medien-kompetenz, die Landesbibliothek Liechtenstein, die Jugendwohngruppe vom VBW, die CIPRA sowie die Datenschutzstelle vertreten. Weitere Treffen im Jahr 2022 fanden statt bzw. sind geplant.

Fragestellungen:

  • Was sind aktuelle Trends?
  • Wie kommunizieren Jugendliche und wie können wir sie online beteiligen?
  • Wie informieren sich Jugendliche? Wie müssen wir die Inhalte aufbereiten, dass sie Jugendliche ansprechend finden? (Formate)
  • Wie erreichen wir junge Menschen über Social Media Marketing?
  • Wie gehen wir sinnvoll mit unseren Ressourcen um?

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner