Zum Inhalt springen

Trainings


Es finden laufend Weiterbildungsagebote (Trainings, Job Shadowing, Seminare…) von Erasmus+ statt. Extra für dich filtern wir aus den vielen Angeboten (die du im SALTO Trainingskalender findest) die besten heraus und stellen sie hier und im Youthletter zur Verfügung. Die Selbstkosten belaufen sich in den meisten Fällen nur auf 5% der Reisekosten, den Rest übernimmt das EU-Programm. Du kannst also für wenig Geld gleichzeitig reisen, neue Menschen kennenlernen und neuen Input für dich und deine Arbeit gewinnen.

Nathalie (nathalie@aha.li) steht dir bei Fragen sehr gerne zur Verfügung und hilft dir, dich beim gewünschten Training anzumelden.

Viel Spass beim Stöbern!

Derzeit werden mehrheitlich Online Trainings angeboten. Im Youthletter und hier auf der Webseite bleibst du stets informiert, welche Trainings stattfinden.

Die Online Trainings, die wir ausgewählt haben, kannst du ganz einfach von zu Hause aus besuchen!

ONLINE TRAININGS – Diese Trainings finden an dem angegeben Datum statt und können bequem von zu Hause aus besucht werden!

MASSIVE OPEN ONLINE COURSES – MOOC’s sind durchgehend laufende Online Trainings – ein Einstieg ist jederzeit möglich

MOOC – Online Trainingskurs

Der Online-Trainingskurs zu Erasmus+ erklärt dir die Förderbedingungen des EU-Programms und unterstützt dich bei der Entwicklung eines Projekts. Der Kurs ist kostenlos und du kannst jederzeit einsteigen. Arbeitssprache ist Englisch mit Untertiteln auf PL, HU und DE.

Wo: Online
Wann: jederzeit

Reale Trainings – Hier findest du Konferenzen, Veranstaltungen und Trainings, die physisch stattfinden

Bitte beachte vor Abreise, die Einreisebestimmungen im jeweiligen Land!

Adventure Europe

Du bist Jugend- oder Sozialarbeiter:in und in der Jugendbetreuung oder in Heimen tätig? Wenn du dich für Abendteuer- und Erfahrungslernansätze und möchtest das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit junger Menschen unterstützen? Dann ist der Adventure Europe-Trainingszyklus genau das richtige für dich.

Es gibt zwei Präsenzveranstaltungen und eine Online-Phase von 5 Coaching Treffen

Wo: Sabaudia, Italien
Wann: 2. – 8. Oktober 2022 und 30.März – 2.April 2023
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 22. Juli 2022

APPETISER – An introduction on how to use the ‘Erasmus+ Youth’ Programmes (and related) for international youth work

Du möchtest die internationale Jugendarbeit im Rahmen von Erasmus+ und ESK besser kennenlernen? Das Seminar vermittelt dir, was es bedeutet, mit jungen Menschen im europäischen Raum zu arbeiten. Du lernst die verschiedenen Möglichkeiten kennen, analysierst Beispiele qualitativer Jugendprojekte und machst erste Erfahrungen mit einem interkulturellen Jugendprojekt.

Wo: Litauen
Wann: 19. – 23. September 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 22. Juli 2022

Sustainability Academy: building Future(s) Scenarios!

Du möchtest junge Menschen dabei unterstützen, sich gewünschte Zukunftsszenarien für ihre Gemeinden auszudenken und aufzubauen? Dieses Training über nachhaltige Jugendarbeit verwendet „Future Thinking“ und behandelt nachhaltige Entwicklung, soziales Unternehmertum und Kreislaufwirtschaft.

Die gesamte Kurszeit wird aufgeteilt in Plenarsitzungen (Keynotes, Input-Sitzungen, virtuelle Besuche oder der Projekte in Luxemburg), Kleingruppenarbeit (mit Unterstützung von Coaches und Expert:innen) und individuelles Lernen (Forschung und Tests).

Wo: Esch-sur-Alzette, Luxembourg
Wann: 19. -24. September 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 01. August 2022

The Power of Non Formal Education – NL

In diesem Training werden verschiedene Arten von nicht-formalen Bildungsmethoden ausprobiert. Als Teilnehmer:in erlebst du einen innovativen Ansatz, bei dem du vollständig in den Zyklus des Erfahrungslernens eintauchst: tun/fühlen, reflektieren, transferieren…

Es findet ein Online Treffen vor der physischen Veranstaltung statt.

Wo: Egmond-Binnen, Niederlande
Wann: 02. – 07. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 03. August 2022

Anti-racism (youth) work in Vienna

Dieser Studienbesuch beschäftigt sich mit der Frage, wie Jugendarbeit das Thema (Anti)-Rassismus angeht. Während der Aktivität wirst du von Expert:innen hören, lokale Projekte besuchen und Selbstvertretungsorganisationen treffen, um Herausforderungen und guten Praktiken in der Anti-Rassismus Arbeit zu sehen und zu diskutieren.

Ein Ziel dieses Trainings ist es, verschiedene Formen der Vielfalt zu erforschen und die Fähigkeiten der Jugendbetreuer:innen im Umgang mit Vielfalt zu stärken.

Wo: Wien, Österreich
Wann: 12. – 15. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 07. August 2022

Nature path to heart and peace

Das gesamte Konzept dieses Trainings basiert auf innovativen Methoden, die auf die persönliche und berufliche Entwicklung der Teilnehmer:innen abzielen. Die naturbasierten Methoden und Kunstpraktiken werden als kraftvolle Werkzeuge für das Wachstum angeboten.

Vor diesem Hintergrund zielt „Nature path to heart and peace“ darauf ab, Jugendbetreuer:innen darin zu schulen, naturbasierte Methoden und Kunstpraktiken im Rahmen eines integrierten Ansatzes zur Einzel- und Gruppenbetreuung einzusetzen. Elemente des Programms sind: Arbeit mit Werten, erlebnisorientiertes Lernen, Kunst in der Natur uvm.

Wo: Gudevica village, Bulgarien
Wann: 25. Oktober – 2. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 15. August 2022

Forum „Becoming a Youth Worker“

Diskutiere mit anderen Personen der Jugendarbeit und politischen Entscheidungsträger:innen, welche Rolle die allgemeine und berufliche Bildung bei der Gewährleistung der Qualität der Jugendarbeit spielt oder spielen könnte. Die Diskussionen am Forum drehen sich unter anderem um folgende Fragen:

  • Was ist die Rolle eines Jugendarbeitenden in der heutigen Gesellschaft? Hat sie neue Dimensionen? Wie kann diese Rolle erfüllt werden und welche Vorbereitung brauchen die Praktiker:innen dafür?
  • Themen, die für junge Menschen relevant sind: Partizipation, Inklusion, Digitalisierung, Umwelt-/Nachhaltigkeitsfragen – wenn sie Teil der Jugendarbeit sind, welche Ausbildung brauchen Praktiker:innen der Jugendarbeit,  damit diese Themen Teil ihrer täglichen Arbeit sind?

Wo: Tallin, Estland
Wann: 19. – 20. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 22. August 2022

Star of Europe – Denmark

Gehe Schritt für Schritt durch ein Jugendaustausch Projekt. Lerne wie du einen Jugendaustausch organisierst, indem du junge Menschen in jeder Phase mit einbeziehst. Lerne, wie man einen Jugendaustausch so gestaltet, wie er sein soll!

Der Jugendaustauschprozess ist in 9 Schritte unterteilt. Du gehst jeden dieser Schritte durch und siehst, was sie in der Praxis bedeuten. Wenn du noch nie einen Jugendaustausch organisiert hast, bist du der/die passende Teilnehmer:in.

Wo: Svendborg, Dänemark
Wann: 19. – 23. September 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 23. August 2022

Eye Opener in Iceland

Der EYE Opener vermittelt dir Grundlagen, die du für die Organisation einer Jugendbegegnungen im Rahmen von Erasmus+ benötigst. Anstelle eines/r Vertreters/in pro Organisation konzentriert sich diese TZ auf Jugend-Erwachsenen-Paare (1 Erwachsene/r + 1 oder 2 Jugendliche, pro Jugendgruppe/Organisation). Die Tatsache, dass junge Menschen an der Schulung teilnehmen können, verleiht dem Prozess eine ganz neue Dynamik. Die Jugendlichen erhalten aus erster Hand Wissen über die Projektentwicklung, und die Zusammenarbeit zwischen Erwachsenen und Jugendlichen wird verbessert. Einige Aufgaben werden in nationalen Gruppen, andere in Jugend-/Erwachsenengruppen erledigt und die Ergebnisse werden verglichen. Das Training zeigt, dass junge Menschen in der Lage sind, selbständig Projekte zu planen.

Wo: Keflavík, Iceland
Wann: 11. – 16. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 26. August 2022

Erasmus Goes Greener

Möchtest du die Jugendarbeit umweltfreundlicher gestalten? Interessiert es dich wie du Erasmus+/ESK Projekte nachhaltiger gestalten könntest. Wenn das auf dich zutrifft, ist dieses Training genau richtig für dich! Du brauchst keine Vorkenntnisse über ökologische Nachhaltigkeit oder grüne Projekte- nur die Motivation etwas zu verändern.

Wo: Budapest, Ungarn
Wann: 23. – 28. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 28. August 2022

Inclusion and Diversity in a Youth Work setting

An den drei Weiterbildungstagen behandelst du verschiedene Themen und lernst diverse Tools kennen, die sicherstellen, dass ein Jugenddienst so inklusiv und vielfältig wie möglich ist. Das Training geht von der Annahme aus, dass es nicht nur „eine Politik der offenen Tür“ braucht, sondern eine proaktive und bewusste Planung, um eine bessere Einbindung für ALLE junge Menschen zu erreichen.

Wo: Trim, Co. Meath, Irland
Wann: 11. – 13. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 28. August 2022

Tuning In: Learning in Youth Work

Der Kurs konzentriert sich auf die lokale und internationale Jugendarbeit, ihr Lernpotenzial und wie Jugendbetreuer junge Menschen bei der Dokumentation ihres Lernens besser unterstützen können. Das Ziel des Kurses ist es, die Kompetenzen der Jugendbetreuer bei der Förderung des Lernens junger Menschen während der Aktivitäten der Jugendarbeit zu verbessern.

Das Programm stützt sich auf eine Vielzahl von Methoden und Instrumenten rund um Lernen, Reflexion, Peer-Learning, Kompetenzentwicklung und die Formulierung von Lernergebnissen.

Wo: Oslo, Norwegen
Wann: 1. – 5. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 4. September 2022

ITFXVI – TOOL FAIR XVI – TOOL UP – your vision on sustainability

Die Tool Fair ist eine Veranstaltung, die Fachleute der Jugendarbeit aus ganz Europa zusammenbringt, um innovative Methoden und bewährte Praktiken aus dem Bereich der Jugendarbeit zu diskutieren und die Kreativität in pädagogischen Initiativen der nicht-formalen/formalen Bildung aufzuwerten. Bei dieser Ausgabe dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit!

Verschiedene Formate wie TF-Talks (inspirierende Vorträge) oder Tools to Explore (thematische Sitzungen, die neue Ansätze vorstellen und vertiefen) oder der Tools Market helfen den Teilnehmer:innen ein tieferes Verständnis für Themen wie Nachhaltiges Projektmanagement, Nachhaltigkeit und Klimawandel oder Nachhaltigkeit und Gleichberechtigung zu erlangen.

Wo: Marseille, Frankreich
Wann: 21. – 25. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 11. September2022

Star of Europe Finland

Ein Klassiker unter den Trainings! Hier lernst du Schritt für Schritt wie man einen Jugendaustausch organisiert und wie man Jugendliche in allen Phasen beteiligt. Das Training ist für Neulinge geeignet ebenso wie für Jugendarbeiter:innen, die ihr Wissen auffrischen wollen.

Wo: Rautavaara, Finland
Wann: 14. – 18. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 16. September 2022

VIRTUAL EXCHANGE – Erasmus+ bietet eine Vielfalt an virtuellen Angeboten und Plattformen.

Erasmus+ Handbücher und Online Angebote

Keep it going! lautet hier das Motto. Mit Online Tools, Kursen und Handbüchern kannst du dich auch während Corona bestens informieren und weiterbilden. Wir haben für dich eine Auswahl zusammengestellt, die deinen digitalen Horizont erweitern und für den Homeoffice-Alltag ganz nützlich sein können.

Kompetenzmodell für die internationale Jugendarbeit

In den letzten fünf Jahren ist im Rahmen von Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps ein Kompetenzmodell für international tätige Jugendarbeiter*innen entwickelt worden. Der Fokus des Modells liegt auf non-formaler Bildung und den notwendigen Kompetenzen von Fachkräften der Jugendarbeit, die auf internationaler und auf europäischer Ebene tätig sind. Hier geht’s zum Handbuch.

Erasmus+ Virtual Exchanges

Ein neues Angebot der EU, mit dem Jugendliche in Europa im Rahmen von Online Ausbildungen wichtige interkulturelle Erfahrungen sammeln können und lernen, sich kritisch mit der eigenen Identität und eigenen Ansichten auseinanderzusetzen. Es gibt verschiedene Onlinekurse, die besucht werden können und die Aktivitäten sind offen für alle zwischen 18 und 30 Jahren.

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner