fbpx Zum Inhalt springen

Nachrichten & Jugendblogs


In diesem Beitrag möchten wir dir sechs Nachrichtenseiten/Newsletter (von Jugendlichen) sowie unterhaltsame Jugendblogs vorstellen.

 


 

1. Funk

Funk (Eigenschreibweise funk) ist ein deutsches Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren. Ihr Ziel ist es, möglichst gute Information, Orientierung oder Unterhaltung zu bieten. Da sie eine breite Altersspanne mit unterschiedlichen Interessen bedienen, produzieren sie unterschiedliche Formate auf verschiedenen Sozialen Netzwerken.

2. what happened last week (whlw)

Der englischsprachige Newsletter „what happened last week“ richtet sich an Jugendliche & junge Erwachsene & wird von der Journalistin Sham Jaff herausgegeben. Inhaltlich werden die wichtigsten Nachrichten der Woche und ihre globalen Zusammenhänge erklärt – kurz, einfach und mit einer Prise Ironie. Mittlerweile erreicht whlw schon über  14 000 Menschen in mehr als 120 Ländern. Neben dem klassischen Newsletter kann man die Inhalte auch über Instagram abonnieren.

3. The Cramm

„Man kann die Welt nicht verändern, wenn man nicht über sie Bescheid weiss.“ – das dachte sich die damals 15-jährige Olivia Seltzer & gründete 2017 „The Cramm“ Übersetzen  lässt sich Cramm mit „vollgepackt“. Der Newsletter liefert täglich die neuesten Informationen zu den wichtigsten politischen Themen des Tages aus aller Welt für die Gen Z. Abonniert haben ihn mittlerweile eine  Million Menschen in 80 Ländern auf sechs Kontinenten. Um möglichst viele Jugendliche & junge Erwachsene zu erreichen, ist The Cramm auch auf Instagram, Snapchat & Twitter  zu finden.

4. aha Jugendteam

Das aha Jugendteam besteht aus engagierten Jugendlichen, die Themen, die Jugendliche interessieren in Form von Artikeln, Videos, Social-Media-Posts & Podcast-Folgen umsetzen. Dabei werden sie von aha-Mitarbeitenden unterstützt. 

5. Österreichische Youth Reporter

Auf dem österreichischen Youth Reporter Blog bekommen junge angehende Journalist*innen eine Plattform. Die Themen sind vielfältig und reichen von Politik über aktuelle Jugendthemen bis zu Nachhaltigkeit und Reisen.

6. Youngbulanz

Bei «Youngbulanz» auf Instagram berichten vier junge Hosts zu verschiedenen Themen. Abwechslungsweise über ihre eigenen Erfahrungen,  Tipps für verschiedene Lebenslagen & Interviews mit Expertinnen und Experten.

7. Die NewsWG

News zum Verstehen & Mitreden. Storys aus Politik, dem Drumherum & der WG. Hintergründe statt Halbwissen. Die News-WG ist ein Informationsformat des Bayerischen Rundfunks auf Instagram & YouTube. Ziel des Formats sind Nachrichten und Politik zum Verstehen und Mitreden.

 

Linksammlung

Zeige der Welt deine Skills!


Die WorldSkills und die EuroSkills finden jeweils abwechslungsweise statt.

Diese beiden Wettkämpfe ermöglichen jungen Berufsleuten aus der ganzen Welt zum internationalen Wettbewerb in ihrem Beruf anzutreten. Ihre Arbeit wird von mehr als hunderttausend Besuchern beobachtet.

 

WorldSkills Liechtenstein bietet jungen, motivierten und talentierten Berufsleuten die Chance, an den nächsten Weltmeisterschaften vom 12. – 17. Oktober 2022 in Shanghai teilzunehmen.

Für den diesjährigen Informationsanlass hat sich WorldSkills Liechtenstein etwas Besonderes einfallen lassen: In Form eines 15-minütigen Videos holst du dir alle Informationen ganz bequem nach Hause. Auf dem Flyer findest du die wichtigsten Details nochmals zusammengefasst. 

Fragen? Melde dich direkt bei Reto Blumenthal (AIBA – Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten). Er hilft gerne weiter und gibt Auskunft.

Tel: +423 236 72 25
E-Mail: reto.blumenthal@aiba.li
Homepage: www.worldskills.li

Zeige der Welt und Europa deine Skills. WorldSkills Liechtenstein fördert dich!

WorldSkills

Die Worldskills ist eine internationale Berufs-Weltmeisterschaft, die alle zwei Jahre ausgetragen wird. In über 60 verschieden Berufen finden Wettkämpfe mit ca. 1600 Teilnehmenden statt. Teilnahmeberechtigt sind junge Berufsleute bis maximal 22 Jahre. Angetreten wird in den meisten Berufen als Einzelkämpfer, es gibt wenige Berufe in denen als Zweier-Team gestartet wird. Neben dem Titel zum Weltmeister, das heisst Gold, können Silber, Bronze und Leistungsdiplome gewonnen werden. Über 80 Länder aus allen Kontinenten sind Mitglied bei WorldSkills International.

EuroSkills

Die EuroSkills sind eine internationale Berufs-Europameisterschaft, die alle zwei Jahre ausgetragen wird. In rund 45 verschiedenen Berufen finden Wettkämpfe mit ca. 600 Teilnehmenden statt. Teilnahmeberechtigt sind junge Berufsleute bis maximal 25 Jahre. Angetreten wird in den meisten Berufen als Einzelkämpfer, es gibt einige Berufe in denen als Zweier-Team gestartet wird. Neben dem Titel zum Europameister, das heisst Gold, können Silber, Bronze und Leistungsdiplome gewonnen werden. 28 europäische Nationen sind Mitglied bei WorldSkills Europe und können Teilnehmende nominieren.

Träger der Berufs-Weltmeisterschaften sind die WorldSkills International und der Träger der Berufs-Europameisterschaften ist WorldSkills Europe.

Spartipps


Kennst du das, wenn am Ende des Geldbeutels noch so viel Monat übrig ist? In diesem Beitrag stellen wir die ein paar einfache Spartipps vor.

 

Geht es dir manchmal auch so, dass am Ende des Geldbeutels noch so viel Monat übrig ist?

Dann wird es höchste Zeit, dass du dich mit dem Thema Sparen beschäftigst. Das ist deshalb so wichtig, weil du dir durch das langfristige Ansparen langfristig Dinge leisten kannst, ohne dass du einen Kredit aufnehmen oder etwas „leasen“ musst z. B. ein Auto, die neusten technischen Geräte, ein Urlaub…

Auf der anderen Seite hast du so auch immer Geld für ungeplante Ausgaben zur Verfügung -> kaputtes Töff, Handybildschirm muss repariert werden…

Ab ins Ausland

Rückblick Ab ins Ausland Online


Vielen Dank, dass du bei unserer Online-Version vom Infoabend Ab ins Ausland mit dabei warst. Wir hoffen, dass wir deine Lust auf ein neues Abenteuer wecken konnten! Wie versprochen, findest du hier sämtliche Links, Kontaktdaten, sowie weitere hilfreiche Seiten und Dokumente, die wir dir während der Präsentation gezeigt haben.

Mach den Auslands-Check

und finde heraus, was zu dir passt: www.auslandscheck.at

Übersicht zu aktuellen Covid-Bestimmungen in der EU

Auf der Seite https://reopen.europa.eu/de findest du die aktuellen Gesundheitszustände der europäischen Länder. Du erhältst pro Land genaue Informationen, ob es Ausgangsperren gibt, ob Geschäfte geschlossen sind, welche Massnahmen einzuhalten sind und du gelangst zu den offiziellen Landesseiten.


Die Experten vom 1. Abend

Liechtensteinischer Entwicklungsdienst

Praktika in Entwicklungsprojekten in zehn Schwerpunktländern in Afrika, Lateinamerika und Osteuropa.

  • Bereiche: Ländliche Entwicklung – Ernährungssicherung, Bildung, Menschenrechte, Gendergerechtigkeit, soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit
  • Alter: mindestens 19 Jahre
  • Dauer: sechs Monate

Kontaktdaten: Pius Frick, pius.frick@led.li, www.led.li, Tel: +423 222 09 71

Turtle Foundation

Freiwilligeneinsatz im Schutzprogramm für Meeresschildkröten auf der Insel Boa Vista (Kap-verdische Inseln).

  • Bereiche: Bewachung der nistenden Schildkröten am Strand, Datensammlung, Mithilfe bei Camp-Arbeit und Info-Aktionen
  • Alter: mindestens 18 Jahre
  • Dauer: ab zwei Wochen

Kontaktdaten: Jennifer Wasem (Koordination Freiwilligeneinsätze weltweit), wasem@turtle-foundation.org oder volunteers@turtle-foundation.org, www.turtle-foundation.org, Tel: +49 221 3466 72 20

ESK – Europäisches Solidaritätskorps

Bietet die Chance, einen Freiwilligeneinsatz in Europa zu absolvieren. Neue Programme starten voraussichtlich im Frühjahr – Freiwilligeneinsätze ca. ab Sommer 2021 möglich.

  • Bereiche: Sozial-, Kultur-, Kunst- oder Umweltprojekte
  • Alter: 18 bis 30 Jahre
  • Dauer: zwei bis zwölf Monate

Kontaktdaten: Andrea Elmer, andrea@aha.li, www.aha.li/freiwilligenprojekte, Tel: +423 239 91 19

Erfahrungsberichte Freiwilligeneinsätze und Wwoofing

Viele Informationen und Plattformen, die Freiwilligendienste anbieten, haben wir dir auf unsere Homepage unter aha.li/freiwilligeneinsaetzezusammengestellt. Auch die Plattform Wwoof, über die unsere Weltenbummlerin Elisabeth Müssner erzählt hat, ist aufgeführt. Bei Fragen zu Wwoof oder auch zu den Erfahrungen während ihres Aufenthaltes in Barcelona, steht dir Elisabeth gerne zur Verfügung unter: elisabeth.muessner@oja.li, Tel: +423 793 94 15

 


Die Experten vom 2. Abend

ABB – Amt für Berufsbildung und Berufsberatung

  • xchange: ist ein grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch und du sammelst deine ersten Auslandserfahrungen in der Berufswelt.
  • MOJA: vermittelt drei- bis sechsmonatige Auslandspraktika in 31 europäischen Ländern.
  • Go to Europe: bietet den Lernenden ein Berufspraktikum von 3 Wochen in den Herbstferien zu absolvieren.

Kontaktdaten: Silvia Risch-Wirth, silvia.risch@llv.li, Tel: tel:+4232367214

Pro Linguis – Sprachreisen, Praktika und vieles mehr

Lerne neue Sprachen, entdecke neue Welten oder verbessere deine Sprachkenntnisse im Ausland.

  • Sprachkurse
  • High School Year
  • Work & Study
  • Au-Pair Europa & weltweit
  • Praktika & bezahlte Jobs im Ausland
  • Volontariate bei Hilfswerken

Kontaktdaten: Isabella Kessler, isabella.kessler@prolinguis.ch, Tel: +41 71 228 58 58

Giuliana über ihr Praktikum in Madrid

Giuliana absolvierte mit Unterstützung der Kunstschule Liechtenstein sowie ERASMUS+ ein Praktikum in Madrid. Dort fungierte sie als Allrounderin in der Kunstakademie Facultad de Bellas Artes und verliebte sich in die Stadt. Falls du noch weitere Informationen von Giuliana und ihrem Praktikum in Madrid erfahren möchtest, kannst du dich gerne unter aha@aha.li mit deinen Fragen bei ihr melden.

Mit diesem Link gelangst du auf ihren Erfahrungsbericht.

Mirjam über Au-Pair, Couchsurfing und Co.

Mirjam erzählte während unserem Online-Abend über ihr Erasmus-Auslandssemester in Estland und berichtete über ihre Erfahrungen mit Couchsurfing und Au-Pair in Italien. Sie ist ein absolutes „Reisefüüdli“ und kann aus einem grossen Erfahrungsschatz schöpfen. Brauchst du also Tipps und Trick zur Planung, Unterkunftssuche, Automiete, Sehenswürdigkeiten etc., dann darfst du dich ungeniert bei ihr melden. Sie freut sich, dich zu unterstützen.

Kontaktdaten: Mirjam Schiffer, mirjam@aha.li, Tel: +423 239 91 12

Mit diesem Link gelangst du auf ihren Erfahrungsbericht.


Viiiiiel lesen

Leider kommst du nicht drum herum, viel zu lesen und zu recherchieren – aus eigener Erfahrung wissen wir aber, dass am Ende ganz viele tolle Ideen auf dem Zettel stehen und die Entscheidung dann auf das fällt, was dich am meisten anspricht 😊

Natürlich stehen wir bei Fragen oder Unklarheiten unterstützend zur Seite. Du erreichst uns immer via E-Mail (andrea@aha.li, tamara@aha.li) oder auch telefonisch unter +423 239 91 11.

Nützliches und Empfehlungen

Nützliches
Empfehlungen